Dienstag, 29. September 2015

KLASSISCHE KÜRBISSUPPE



Heute haben wir für Euch eine ganz klassische Kürbissuppe rausgesucht… 
Sie wird mit Kartoffeln und Karotten zubereitet und schmeckt sehr mild und fein. Das Ergebnis ist super cremig. Mit etwas Kürbiskern Öl verfeinert ist sie ein echter Gaumenschmaus und sieht auch noch toll aus mit ihrer leuchtenden Farbe... Zudem macht sie schön satt und wärmt, passend zu dem kalten Wetter, herrlich von innen. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ausprobieren!!!


Zutaten:
1 kg Hokkaidokürbis
3 mittelgroße Kartoffeln
2 mittelgroße Karotten
½ Liter Wasser
1 Becher Sahne 
3 Scheiben Toast (für Croutons)
100 g Margarine oder Butter 
Gewürze: Salz, Pfeffer, ca. 1 gehäuften EL Gemüsebrühe
etwas Ingwer
Kürbiskern Öl


Zubereitung:

Den Kürbis waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Schale kann optional dranbleiben.

Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden, Karotten schälen und in Stücke schneiden.

Ingwer reiben. 

Kürbis-, Kartoffel – sowie Karottenwürfel und Ingwer in einen Topf geben, Gewürze zugeben und Flüssigkeit zugeben, ca. 20 Minuten weich kochen.

Margarine oder Butter in der Pfanne erhitzen und Toast in Würfel schneiden
Toast anrösten, beseide stellen.

Masse mit dem Pürierstab pürieren.

Sahne zugeben, abschmecken.

Suppe anrichten und mit Toastwürfeln garnieren.

Zum Essen Kürbiskern Öl reichen.


Die Suppe reicht gut für vier Personen...

Guten Appetit wünscht

Eure Miri :-)