Dienstag, 3. November 2015

Nagellacke in herbstlichen Farben von essence

Wir beginnen die Beautyreihe mit drei Nagellacken. Wir haben uns für die Firma essence entschieden. Die Lacke sind mit 1,55 Euro sehr günstig und zaubern ein schönes Ergebnis auf den Nägeln. Natürlich haben wir herbstliche Farben gewählt, nämlich ein dunkles Rot, ein Braun und ein Nudeton. Alle drei Lacke sind aktuell in Drogerien erhältlich.

Die Nagellacke von essence kommen in einer hübschen Flasche mit 8 ml Inhalt. Der Auftragspinsel hat eine optimale Breite, sodass man mit circa drei Pinselbreiten den Nagel in der ersten Schicht lackiert hat. Mit der Deckkraft verhält es sich bei den Essencelacken unterschiedlich. Ich finde, bei manchen Farbtönen reicht eine Schicht aus, bei anderen braucht man zwei bis drei Schichten. Die Trockenzeit des Nagelproduktes ist gut, oberflächlich angetrocknet ist er bereits nach 2 Minuten. Bis er jedoch vollständig ausgehärtet ist und man vor den typischen Abdrücken geschützt ist, dauert bei mir bis zu 10 Minuten.


Man kann rein theoretisch alle Farben zu jeder Jahreszeit tragen. Bei mir ist es aber so, dass ich im Herbst meine Favoriten habe, zu denen ich im Herbst mehr und in den anderen Jahreszeiten weniger greife. Dies geschieht bei mir ganz unbewusst, wobei ich sagen muss, dass ich prinzipiell meine Lacke eher nach warmen und kalten Jahreszeiten selektiere. Allgemein bin ich ein "Phasenmensch", wenn es um das Nägellackieren geht. Mal tue ich dies für eine Weile konsequent, mal bleiben meine Nägel längere Zeit farblos. Im Herbst kommt bei mir automatisch die "Lackierphase"…

do you speak love? 

Nun möchten wir Euch die Produkte einzeln vorstellen. Wir beginnen mit der Nummer 113 do you speak love?, einem dunklen Rotton aus der colour & go Reihe. Der Nagellack ist in zwei Schichten deckend und hat ein glänzendes, edel aussehendes Finish. Der Rotton ist schwer zu beschreiben, ich würde sagen, er geht in die Richtung braunrot und Weinrot. Bei den Nagellacken von essence finde ich es super, dass die Deckel der Flaschen bereits die Farben verraten. So kann man diese bei entsprechender Aufbewahrung bereits von oben erkennen. Die Haltbarkeit des Produktes ist durchschnittlich. Bei mir hält er circa zwei Tage, dann blättert er langsam ab.

yummiiii 

Als Nächstes berichten wir über die Nummer 45 yummiiii!, einem sehr schönen reflektierenden Braunton. Je nach Lichteinfall gibt es einen kupferfarbenen Schimmer, was auf den Nägeln sehr schick aussieht. Dieser Nagellack kommt aus der the gel nail polish Reihe. Er ist in zwei Schichten gut deckend und wegen seinem Braunton, der für mich in Richtung Kastanie und Mahagoni geht, eine ideale Herbstfarbe. Um das Farbspiel zwischen Braun und Kupfer zu produzieren, hat das Nagelprodukt winzig kleine Schimmerpartikel enthalten. Das Finish ist wieder glänzend. Die Haltbarkeit liegt hier bei 3 bis 4 Tagen, etwas länger als die colour & go Lacke. Das liegt wohl daran, dass dies ein Nagellack aus der Gelreihe ist. Hier verspricht essence ein lang anhaltendes Ergebnis.

dare it nude

Zum Schluss kommt ein sehr dezenter Alltagsnagellack. Ich finde ihn supergeeignet für Anlässe, wo ich ungern mit knalligen Nägeln erscheine. Es handelt sich nämlich um einen Nudeton, die 162 dare it nude. Das Produkt stammt nun wieder aus der colour & go Reihe und überzeugt durch sein schlichtes, aber gepflegtes Finish. Bei mir ist dieser sogar in einer Schicht deckend und hält von allen essence Lacken am längsten. Bis maximal eine Woche hält er auf den Nägeln. Eine sehr nette Tatsache ist auch, dass man beim Auftragen nicht so genau aufpassen muss, da man Übergemaltes auf der Haut kaum sieht.

Wie ich finde, drei tolle Produkte, die Freude machen und den Herbst etwas verschönern.

Viel Freude beim Lackieren wünscht
Eure Miri