Sonntag, 6. Dezember 2015

Noch 18 Tage bis Weinachten

Die Zeit vergeht wirklich schnell, vor allem die Weihnachtstage. So zünden wir heute schon die zweite Kerze auf unseren Adventskränzen an. Wieder ist eine Woche geschafft und es geht mit großen Schritten auf die Weihnachtszeit zu.
Für viele Menschen bedeutet das gleichzeitig auch, dass der Stress losgeht. Weihnachtsgeschenke einkaufen, Plätzchen backen, das Menü der Feiertage planen und so weiter. Dabei sind die Weihnachtswochen doch die besinnlichsten und ruhigsten des Jahres, sollten sie zu mindestens sein.

Vor allem aber sind sie der Familie gewidmet, doch dafür braucht man Zeit. Zeit, die zwischen dem ganzen Stress manchmal nicht zu finden ist. Deswegen wollen wir uns in dieser Woche genau diesem Thema widmen. Dem Thema Zeit …

Oft hört man den Ausdruck Zeit sparen, der eigentlich falsch ist. Wie soll man Zeit sparen? Zeit, die einmal rum ist, ist für immer weg. Es gibt keine Spardose, in die man seine Zeit steckt und immer, wenn man welche benötigt, wieder rausholt. Schade eigentlich …
Aber man kann seine Zeit sinnvoll aufteilen und vor allem Prioritäten setzen. 

Dabei knüpfen wir an ganz banalen Dingen an, wie den Haushalt, das Kochen oder die täglichen Aufgaben. 

Wir wünschen Euch einen schönen zweiten Advent und einen üppig gefüllten Nikolausstiefel.