Dienstag, 29. Dezember 2015

Silvestervorbereitungen

Silvester steht vor der Tür und es gilt das Jahr 2015 gebührend zu verabschieden. Wie sollte das besser gehen, als mit einem unvergesslichen Silvesterfest. Doch dafür sind zunächst viele Dinge zu überlegen, zu planen und zu organisieren. Wir haben Euch die wichtigsten Schritte einmal zusammengefasst.

Die Location

Es gibt einige Möglichkeiten, wo man die Silvesternacht verbringen kann. Entscheidet man sich für einen Kurzurlaub, beispielsweise an der Ostsee, muss man dies längerfristig planen. Wie ich finde, eine sehr schöne Sache. Der ganze Stress bleibt einfach zu Hause und man lässt es sich woanders gut gehen.

Ebenso kann man auch gemütlich zu Hause mit der Familie und den Freunden feiern, es wird dann ein persönliches Fest im kleinen Kreis. Ist doch auch schön, mit seinen Liebsten in das neue Jahr zu starten.
Wer mehr Action mag, wird vielleicht eine öffentliche Silvesterparty mit vielen Leuten bevorzugen. In jeder Stadt gibt es zahlreiche Angebote, wo und wie man Silvester feiern kann.
Egal, für was Ihr Euch entscheidet, die Hauptsache ist, Ihr fühlt Euch wohl. Seit Ihr nicht so der Mensch für öffentliche Veranstaltungen feiert lieber in Euren eigenen vier Wänden und fühlt Euch dafür wohl.

Die Gäste
Egal für welche Location Ihr Euch entscheidet, es stellt sich die Frage, mit wem Ihr das Fest verbringt. Klar, die Familie ist meistens mit dabei, doch wen lädt man noch mit ein? Freunde oder Verwandte, fragt doch einfach die Leute, die Ihr gern um Euch hättet …



Das Essen
Denke ich an Silvesteressen, fällt mir sofort ganz klassisch Raclette oder Fondue ein. Das Essen hat den Vorteil, dass es keiner großen Vorbereitung bedarf, was natürlich ideal ist. Außerdem hat es einen sehr gemütlichen Charakter, man sitzt lange zusammen, redet und überbrückt so gut die Zeit bis 24 Uhr. Neben dem ist beim Raclette oder Fondue einfach für jeden was dabei, da es sehr vielseitig ist. Man kann zwischen fast allen Arten an Gemüse variieren, verschiedene Fleischsorten wählen und unterschiedliche Sorten an Brot und Baguette anbieten.

Ihr könnt aber auch ein Menü mit Vorsuppe, ein Hauptgericht mit Fisch oder Fleisch und einen leckeren Nachtisch zusammenstellen. Oder Ihr entscheidet für ein Buffet mit Fingerfood und kleinen Snacks.





Die Stunden bis Mitternacht
Nachdem ausgiebig geschlemmt wurde, stellt sich nun die Frage wie man die Zeit bis zum Jahreswechsel verbringt. Ein beliebter Zeitvertreib sind Gesellschaftsspiele, die bringen Spaß und machen gute Laune. Des Weiteren gibt es allerlei Bräuche, die zu Silvester üblich sind, die stellen wir Euch morgen vor.

Wir wünschen Euch viel Erfolg bei den Vorbereitungen.

Liebe Grüße von
Eurer Miri