Dienstag, 16. Februar 2016

Totes Meer Salz Dusche Pfirsich-Mango-Duft

Wir möchten mit einem Duschprodukt beginnen, was durch seinen Geruch schon Lust auf den Sommer macht. Es handelt sich um eine Totes Meer Salz Dusche von Balea. Allerdings war nicht der Duft für uns ausschlaggebend, sondern das Pflegeversprechen auf der Packung: für trockene, gereizte Haut. Im Winter haben viele von uns mit trockener Haut zu kämpfen und wir haben mal getestet, ob dieses Duschgel da Abhilfe schaffen kann. Vorab muss ich aber sagen, dass wir von einem Duschgel aus dieser Preisklasse nun keine Wunder erwarten, uns ging es vor allem darum, wie sich die Haut nach dem Duschen anfühlt. Vor allem ob sie gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt ist und ob das Produkt sanft zur Haut ist.

Das Duschgel kostet 95 Cent und ist in dm Drogerien erhältlich.
Die Verpackung
Das Duschgel kommt in einer, für Balea typischen, Verpackung. Das Cover ist wie immer passend zum Duft und Inhalt des Produktes gestaltet. Man sieht drei saftige Pfirsiche, die auf einem Grund aus groben Salzkörnern liegen. Die Verpackung ist transparent, sodass man den Inhalt direkt sehen kann. Auf der Vorderseite stehen bereits erste Pflegehinweise: Mit Mineralkomplex – bewahrt die natürliche Feuchtigkeitsbalance der Haut – für eine schonende Reinigung.
Der Deckel lässt sich einfach öffnen, auch mit einer Hand. Außerdem liegt das Produkt gut und fest in der Hand und verrutscht nicht. Beim genaueren Betrachten ist mir aufgefallen, dass der Deckel nicht hundertprozentig auf der Flasche aufsitzt. Ich würde daher das Duschgel nicht auf den Kopf stellen.

Der Duft
Wenn ich das Duschbad öffne, kommt mir sofort eine fruchtig frische Brise entgegen. Ich rieche zuerst die Mango raus, dann folgt etwas dezenter der Pfirsich. Der Geruch ist aber keineswegs aufdringlich, sondern sehr angenehm, eine Mischung aus verspielter Süße und etwas säuerlicher Frische. Trotzdem könnte ich mir vorstellen, dass er für einige zu viel ist, also am besten vor dem Kauf ordentlich dran schnuppern.

Das Auftragen
Trägt man das Produkt auf, hat man eine klare und gelartige Flüssigkeit auf der Haut. Die Konsistenz ist hervorragend, flüssig genug um problemlos aus der Tube zu laufen und fest genug, um eine ordentliche Verteilung auf der Haut zu gewährleisten. Sofort steigt einem der fruchtige Duft in die Nase, der durch das Verreiben etwas milder wird. Nun rückt auch der Pfirsich in den Vordergrund.    
Beim Einarbeiten schäumt das Produkt ordentlich auf und fühlt sich sehr weich auf der Haut an.
Danach lässt es sich schnell und einfach wieder abspülen.  

Wirkung und Pflege
Die Haut wird spürbar gut und vor allem sanft gereinigt. Dieses Versprechen hält Balea, denn zu mindestens meine Haut wird überhaupt nicht gereizt. Nach dem Abtrocknen fühlt sich die Haut schön gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt an. Wer allerdings unter sehr trockener Haut leidet, sollte danach unbedingt noch eincremen, denn lange hält dieser Effekt leider nicht an. Ich denke, das kann man von so einem günstigen Produkt auch nicht erwarten. Im Winter cremen wir uns sowieso viel ein, also ist das eigentlich kein Problem. Am wichtigsten ist doch, dass ein Duschgel unsere Haut nicht noch zusätzlich reizt und das tut dieses auf keinen Fall.

Fazit
Für mich ein rundum tolles Produkt. Es überzeugt mich anhand des tollen Geruchs, des angenehmen Auftrags und dem Pflegeergebnis. Es macht die Haut nach dem Duschen weich und geschmeidig und der fruchtige Duft verweilt auch noch eine kurze Weile auf der Haut. Für diesen unschlagbaren Preis gibt es da absolut nichts zu bemängeln. Ich würde sagen, dieses Duschgel ist für jeden Balea-Fan ein Muss.   
Liebe Grüße
Eure Miri