Freitag, 4. März 2016

CRANBERRY – SMOOTHIE MIT GRÜNEN WEINTRAUBEN

Nun kommen wir zum letzten Blogpost aus unserer Smoothiereihe. Diesmal wird es wieder ein rein fruchtiges Getränk mit leckeren Cranberrys, die viel Vitamin C enthalten, und süßen Weintrauben geben. Ich persönlich mag Cranberrys vor allem im Smoothie sehr gern. Aber damit das Endergebnis nicht zu sauer wird, sollte man diese immer mit süßen Früchten kombinieren.

Hier sind die Zutaten, die Ihr für den Smoothie benötigt:
200 ml Apfelsaft
200 Gramm kernlose Weintrauben
100 Gramm Cranberrys
Eiswürfel oder Crushed Ice nach Belieben



Die Weintrauben und die Cranberrys zuerst gründlich abwaschen und dann in den Mixer geben.
Alles mit Apfelsaft auffüllen und gut pürieren. Anschließend in einem Glas schön anrichten und etwas Eis zugeben.
Wenn Euch das Getränk zu sauer ist, gebt einfach noch etwas Honig, Agavendicksaft oder ein anderes Süßungsmittel Eurer Wahl dazu.


Übrigens, die Cranberrys sind reif, wenn man sie auf eine harte Fläche wirft und sie dann leicht auf und ab hüpfen.

Damit sind wir auch schon wieder am Ende der Woche angelangt und somit auch am Ende der Themenreihe. Wir hoffen, der bunte Smoothie Mix hat Euch gefallen und es war für jeden etwas dabei. Uns ist immer wichtig, dass Abwechslung zwischen den einzelnen Blogposts innerhalb einer Themenwoche herrscht. Wir möchten gern, dass wir so viel wie möglich an Geschmäckern treffen. Deswegen gab es Smoothies mit einfachen Zutaten, wie Kiwi, Weintrauben etc., die jedem schmecken. Für die, die es mal etwas außergewöhnlicher mögen, waren der Breakfastsmoothie und der Cranberry Smoothie gedacht. Aber das Schöne an diesen Getränken ist es ja, dass man einfach die Frucht wählen kann, die einem schmeckt.


Wir haben bereits im Herbst schon mal eine Smoothiewoche am Start gehabt, die können wir Euch ja mal hier verlinken.

Da der Saisonkalender nicht immer die Früchte zur Verfügung stellt, die man braucht, bedienen wir uns auch gern an tiefgekühltem Obst, wie es zum Beispiel bei den Beeren der Fall war. Aber wann immer es geht, greifen wir zum Wohle der Gesundheit auf frisches Obst und Gemüse zurück …

Wir wünschen Euch eine gesunde Zeit!
Eure Tessa