Donnerstag, 31. März 2016

NUDEL–GEMÜSE–PFANNE MIT PARMESAN


Wir haben Euch im letztem Blogpost bereits einen echten Klassiker für schnelle und günstige Gerichte vorgestellt, nämlich Kartoffeln mit Quark. 

Diesem Konzept bleiben wir auch im heutigen Rezept treu, es ist nicht unbedingt ein Klassiker, aber preiswert und schnell in der Zubereitung ist es trotzdem.
Es gibt diesmal ein leckeres Pastagericht, anstatt auf Tomatensoße und Würstchen setzten wir auf knackiges Gemüse und frisch geriebenen Parmesankäse. Eine leichte Kombination, die aber dank der Nudeln sehr gut sättigt. Trotzdem hat man nach dem Essen nicht das Gefühl so vollgestopft zu sein.

Für die Nudelpfanne benötigt Ihr folgende Zutaten:
350 g Spirelli oder andere Nudeln
1 Zucchini (wenn sie sehr klein sind, dann ruhig zwei)
250 g Champignons
100 g Erbsen
Parmesankäse, gerieben
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel
150 g Sahne
500 ml Wasser
Salz, Pfeffer
Petersilie oder Kräuter Eurer Wahl

Bei den Erbsen greife ich immer auf ein Tiefkühlprodukt zurück, bei dem Parmesan würde ich Euch empfehlen, diesen am Stück zu kaufen und selbst zu reiben. Da schmeckt er, meines Empfindens nach, einfach noch intensiver. Manche Käsetheken bieten es sogar an, den Parmesan für Euch zu reiben …


Zubereitung:
Als Erstes wird die Zwiebel geschält und fein gehackt. Die Zucchini erst gut abwaschen und dann würfeln. Nun kommen noch die Pilze dran, diese werden geputzt und in Scheiben geschnitten. Die Erbsen könnt Ihr schon mal aus dem Tiefkühlschrank nehmen und in einer Schüssel etwas auftauen lassen.

Das Gemüse steht nun geschnitten bereit, also könnt Ihr die Pfanne mit 2 EL Olivenöl erhitzen. Zuerst gebt Ihr dort die Zwiebeln rein, es folgen die Zucchini und die Pilze. Das Ganze zwei bis drei Minuten braten lassen.

Jetzt könnt Ihr das Wasser, das Salz und die noch nicht vorgekochten Nudeln dazu geben. Das Ganze circa 8 Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln bissfest sind. In den letzten zwei Minuten noch die Erbsen dazugeben.

Zum Schluss noch mit Pfeffer und Salz abschmecken, die Sahne und etwas von dem Parmesan untermengen.

Auf einem Teller anrichten, Petersilie und Parmesan drüberstreuen. Fertig!

Was kosten die Zutaten:
500 g Spirelli: circa 90 Cent (von Riesa)
100 g Zucchini: circa 80 Cent
400 g Champignons, frisch: circa 1 Euro
100 g Erbsen, Tk: circa 50 Cent
100 g Parmesan: circa 1,50 Euro
100 ml Sahne: circa 30 Cent     

Olivenöl, Zwiebeln, Kräuter, Salz, Pfeffer und Wasser zählen wir zu den Dingen, die man im Haus hat.

Die Mengenangaben des Rezeptes reichen für zwei bis drei Personen. Wir haben also für circa 5 Euro ein leckeres und gesundes Essen auf dem Tisch.

Wir wünschen Euch viel Freude beim Ausprobieren!!!
Eure Miri