Samstag, 2. April 2016

NUDELAUFLAUF MIT CHERRY TOMATEN UND FRÜHLINGSZWIEBELN



Es gab zwar bereits im letzten Blogpost ein Nudelgericht, aber wir denken, Pasta geht immer und was sollen wir sagen, wir lieben sie einfach. Zum heutigen Tag gibt es einen leckeren Nudelauflauf, der sehr schnell geht und nur weniger Zutaten bedarf. Was natürlich am Ende nicht fehlen darf, ist der Käse. Da ist es eigentlich Euch überlassen, welche Sorte Ihr nehmt, Hauptsache es schmeckt.

Für den Auflauf braucht Ihr folgende Zutaten:
750g Makkaroni
Salz, Pfeffer
150g Butter, 75g Mehl
½ l Gemüsebrühe, ¼  l Milch
200 – 250g Gorgonzola – Käse oder Parmesan oder Gouda, gerieben 
400g gekochter Schinken
200g Lauchzwiebeln
500g Kirschtomaten
2 Scheiben Toast

Wer das Ganze vegetarisch halten will, kann den Schinken auch einfach weglassen, schmeckt dann immer nicht gut. Für Aufläufe eignen sich am besten Makkaroni oder Spirelli.


Zubereitung:
Die Nudeln kochen. Die Butter erhitzen und Mehl darin anschwitzen. Brühe und Milch unter Rühren zugießen. Alles aufkochen lassen und 3 – 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Käse reiben und in der heißen Soße schmelzen. Noch etwas Käse zum Bestreuen beiseitestellen.

Den Schinken in kurze Streifen schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Nudeln durch ein Sieb und zurück in den Topf geben. Die Lauchzwiebeln, Tomaten, Schinken und Soße dazugeben und unterheben.
Vorbereitete Zutaten in eine gefettete Auflaufform geben. Das Toastbrot mit einer Küchenmaschine zerkleinern und zusammen mit dem restlichen Käse über dem Auflauf verteilen. Bei 200 Grad 40 Minuten backen.

Ein Auflauf reicht gut für vier Personen und bedarf circa 20 Minuten an Vorbereitungszeit.

Was kosten die Zutaten:
500 g Makkaroni (circa 1,50 Euro)
400 g Kochschinken (circa 2 Euro)
ein Bund Lauchzwiebeln (circa 1 Euro)
eine Packung Toast (circa 60 Cent)
250 g geriebener Käse (circa 1,50 Euro)
500 g Kirschtomaten (circa 2 Euro) 


Butter, Mehl, Gemüsebrühe, Milch, Salz und Pfeffer zählen wir zu den Dingen, die man im Haus hat. Für 8,60 Euro habt Ihr ein leckeres Essen für circa 4 Personen.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ausprobieren.
Eure Tessa