Dienstag, 12. Januar 2016

Dinge, für die wir dankbar sind

Familie und Freunde – Klar, für Menschen die einem nahestehen, ist jeder dankbar. Das muss man nicht weiter erläutern, dennoch sollte es man sich so oft wie möglich vergegenwärtigen. Nicht jeder Mensch hat dieses Glück seine Liebsten immer um sich zu haben.
Tiere sind doch etwas Schönes und ich bin echt dankbar, dass es sie gibt. Sie sind unkompliziert und mögen dich immer, egal wie du aussiehst, was du anhast oder wie erfolgreich du gerade im Leben bist.


Liebe, auch wenn sie manchmal kompliziert ist, eine Welt ohne sie wäre doch unvorstellbar. Sei es die Liebe in einer Partnerschaft, zwischen Eltern und Kindern, zwischen Geschwistern oder zwischen Freunden, einen anderen Menschen zu lieben, ist doch das Schönste, was es gibt.  

Bücher sind doch immer noch der beste Zeitvertreib, den es gibt. Sie haben den großen Vorteil, dass die Fantasie angeregt wird und man sich die Darsteller im Buch vorstellen muss, außerdem verbessern sie ganz nebenbei Rechtschreibung und Ausdruck.  

Schönes Wetter ist Definitionssache, die einen mögen es heiß und sonnig, die anderen lieber warm und schattig. Ich mag es am liebsten sonnig, mit angenehmen Temperaturen und blauen Himmel. In ein paar Monaten ist es wieder soweit, der Winter vergeht, die ersten warmen Tage kommen und locken die Menschen aus ihren Häusern in die Natur. 
 

Filme, wer liebt sie nicht ... Ich glaube, ich kenne keinen Menschen, der nicht gern Filme schaut. Eintauchen in eine andere Welt, mit den Darstellern mitfiebern und voller Spannung dabei sein ... Eine absolut tolle Erfindung!!!!

Blumen und Pflanzen bereichern das Leben ungemein. Ich freue mich schon auf den Frühling, wenn alles sprießt und blüht und die Welt wieder bunt und lebendig wird. Was kann einen mehr verzaubern, als ein Garten in voller Blütenpracht?? 
 

Gutes Essen ist lebensnotwendig!!! Stellt Euch mal vor, Essen wäre nur dazu da uns satt zu machen und nicht mit Genuss verbunden … Stellt Euch vor, unser Essen würde nach nichts schmecken und nur den Magen füllen … Ziemlich traurige Vorstellung, oder???

Schokolade, ja gut, Schokolade ist auch Nahrung, aber es liegt doch wohl auf der Hand, dass diese eine extra Erwähnung wert ist. Ich denke, Ihr wisst warum … ;.)

Ich könnte diese Liste noch fortsetzen, aber ich denke, das reicht fürs Erste. Nun zu Euch: Für was seit Ihr besonders dankbar?? Lasst es mich doch gern in den Kommentaren wissen!!!

Dankbare Grüße von


Eurer Miri