Samstag, 23. Januar 2016

TOMATENCREMESUPPE MIT CROUTONS UND FRISCHEM BASILIKUM

Tomatencremesuppe mit Croutons und frischem Basilikum

Wir sind schon wieder am Ende unserer Suppenwoche angelangt und wir schließen ab mit einer pikanten Tomatensuppe. Ich finde, diese eignet sich wunderbar als Vorsuppe, da sie sehr leicht ist und nicht schwer im Magen liegt.  
Zutaten
1,5 KG geschälte Tomaten (aus der Dose, wer will kann natürlich auch frische Tomaten nehmen)
2 mittelgroße Möhren
2 große Zwiebeln
3 kleine Knoblauchzehen
3 EL Butter
½ Liter Hühnerbrühe
2 gehäufte Esslöffel Tomatenmark
1 TL Paprikapulver
1 TL Thymian
1 Becher Sahne
Pfeffer und Salz
Croutons
Ca. 20 frische Basilikumblätter

Zubereitung
Die Möhren vierteln, die Strünke entfernen und in kleine Stücke schneiden.
Die Zwiebeln schälen und fein würfeln.
Die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken oder pressen.
½ Liter Wasser zum Kochen bringen und einen gehäuften Esslöffel Hühnerbrühe unter Rühren darin auflösen.
Die Butter schmelzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Den Knoblauch zugeben und andünsten, Mehl drüber streuen unter ständigem Rühren circa eine Minute anschwitzen.
Die Tomaten und Möhren dazugeben, rühren, die Hühnerbrühe angießen und die Suppe zugedeckt auf kleiner Flamme zehn Minuten köcheln lassen.
Die Tomatensuppe mit einem Pürierstab pürieren und mit Salz, Pfeffer, Paprika, Thymian und Tomatenmark pikant abschmecken.
Die Sahne unterrühren und frische Basilikumblätter und Croutons über die Suppe streuen.

Die Suppe ist sehr schnell, nicht mal in 30 Minuten, zubereitet und reicht für vier Personen. Serviert man sie als Vorsuppe reicht sie sogar für sechs Personen.
Wir hoffen, Euch hat unsere Suppenreihe gefallen.

Viel Spaß beim Schlemmen wünscht


Eure Karo