Sonntag, 13. März 2016

FRÜHLINGSDEKO


Auch wenn es das Wetter noch nicht so recht zulassen möchte, der Frühling steht vor der Tür. Am 20. März 2016 ist astronomischer Frühlingsanfang und das Osterfest ist auch nicht mehr weit.
Es wird als Zeit, die verstaubte Winterdekoration endlich zu entsorgen und die vier Wände mit Farben und Blumen zu beleben. Womit wir schon beim Thema der nächsten Woche sind. Wir geben Euch Tipps, wie man einfach und kreativ frühlinghaft dekorieren kann.

Wir denken, die meisten Frauen haben Spaß am Dekorieren und Gestalten. Es macht ein Zimmer einfach viel wärmer und lebendiger, vor allem aber gemütlicher. Außerdem kann man ein Zimmer mit einfachen Mitteln verändern bzw. anders wirken lassen. Da muss auf keinen Fall immer gleich eine neue Einrichtung her, nebenbei kann man sich kreativ ausleben …

Wir dekorieren eigentlich immer passend zu den Jahreszeiten, wie bestimmt die meisten. Zum Frühling passt vor allem die Farbe Grün. Grün ist ja auch bekannt, als die Farbe der Hoffnung und des Lebens. Im Frühling erwacht die Natur wieder zum Leben, die Knospen der Bäume und Sträucher platzen langsam auf, das Gras wird allmählich Grün und die Pflanzen stecken ihre Köpfe aus der Erde. Neben dem Grün als Basiston passen eigentlich alle Farben, die Frische und Lebendigkeit ausstrahlen.
Sei es ein schönes Rosa, ein leuchtendes Lila oder ein intensives Gelb. Klassiker wie Mint Töne oder Altrosa gehen natürlich auch immer.  


Dieses Jahr haben wir uns für eine Grün – Rosa – Kombination entschieden.
Es wird in der kommenden Woche vier verschiedene Varianten zur frühlingshaften Gestaltung geben. Dabei sein wird auch der ein oder andere Tipp, zum Beispiel, wie sich die allseits beliebten Tulpen länger in der Vase halten oder wie Ihr Euch den Frühling auch dufttechnisch in die Wohnung holen könnt.

Die Dekoideen sind alle ganz einfach in der Herstellung und kosten in der Anschaffung nicht viel Geld.

Wir hoffen, es wird Euch gefallen und wünschen Euch einen guten Wochenstart.