Freitag, 3. Juni 2016

DIE LECKERSTEN SOMMERSALATE – BUNTER COUSCOUS SALAT MIT MINZE



Man sieht ihn ständig auf Blogs oder bei Instagram (…), den Couscous Salat. Ein regelrechter Hype lässt sich feststellen und er scheint auch zu schmecken. Entstehen tut das Ganze, in dem Hartweizengrieß, Gerste oder Hirse zu feinen Kügelchen gerieben wird.  

Ergänzt mit frischem Gemüse und Kräutern ist er richtig lecker und du bietest deinen Gästen etwas besonders an. So viele Leute auch ständig Couscous Rezepte posten, es gibt immer noch einige Menschen, die dieses Gericht nicht kennen oder davon gehört haben, sich selbst aber nicht so richtig ran trauen. Also egal, ob du deinen Freunden damit eine vertraute Speise vorsetzt oder ob du sie mit etwas völlig Neuem überraschst, mit einem bunten Couscous Salat kannst du eigentlich nichts falsch machen.

Auch hier gibt es wieder viele Varianten der Zubereitung, ich mag ihn besonders gern, wenn etwas frische und feingehackte Minze dabei ist. Das schmeckt dann herrlich frisch und ist ideal für den Sommer.

Für unseren Rezeptvorschlag, der übrigens vegan ist, brauchst du folgende Zutaten:


100 g Couscous
200 ml Gemüsebrühe
eine Salatgurke
fünf Tomaten
eine Paprikaschote gelb oder rot
zwei bis drei Frühlingszwiebeln
eins bis zwei Radieschen  
Salz und Pfeffer
2 – 3 Stängel Minze
2 – 3 Stängel Petersilie
½ EL Zitronensaft
½ EL Kräuteressig
2 EL Olivenöl

Die Mengenangaben reichen für circa 4 Personen.

Zubereitung:
Couscous mit der Brühe aufkochen und bei mittlerer Hitze 6 – 7 Minuten aufquellen lassen.


Die Gurke nach Bedarf schälen und würfeln, die Tomaten und die Paprika ebenfalls würfeln und die Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Alles in einer Schüssel vermischen und salzen. Nun werden die Minze- und Petersilienblätter fein gehackt und zum Salat gegeben. 


Wenn der Couscous fertig ist, kommt er mit in den Salat. 

Als nächstes könnt ihr euch um das Dressing kümmern. Dazu vermischt ihr Zitronensaft, Essig, Öl, Salz und Pfeffer und verrührt es mit den restlichen Zutaten. Alles gut vermischen und noch mal abschmecken.


An Kräutern und Gemüse könnt ihr das verwenden, was euch schmeckt. Sehr lecker schmeckt der Salat auch mit frischen Schnittlauch oder etwas Koriander.

Die Zubereitungszeit beträgt circa 20 Minuten.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit!

Eure Tessa