Sonntag, 11. Dezember 2016

KREATIVE BUTTERPLÄTZCHEN


Die Plätzchen, die am meisten Spaß machen, sind wohl die, die man verzieren und dekorieren darf. Bei uns kommen Butterplätzchen jedes Jahr auf den Plätzchenteller und sie schmecken immer wieder gut. Die Zubereitung des Teiges ist simpel und geht sehr schnell, denn das Hauptaugenmerk liegt hier auf der Verzierung.     

Zutaten  

300 g Mehl
200 g Butter
100 g Zucker
1 Ei        
Kuvertüre

bunte Zuckerperlen (und alles was das Herz begehrt) 

Zubereitung

Alle Zutaten für den Plätzchenteig in eine Rührschüssel geben und zu einem Teig verarbeiten. Dieser darf nicht zu warm werden, da er sonst brüchig wird. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einpacken und für 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.  

Nach dem der Teig im Kühlschrank gekühlt hat, die Arbeitsfläche bemehlen und den Teig mit dem Nudelholz ausrollen. Die Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.




Nun werden die Plätzchen im vorgeheizten Ofen für circa 15 Minuten bei 175°C gebacken. Nehmt die Plätzchen rechtzeitig aus dem Ofen sonst werden sie zu hart, am besten sollten sie noch hell sein.  

Die Plätzchen auf einem Gitter auskühlen lassen, währenddessen die Kuvertüre schmelzen und dann damit die Plätzchen bestreichen.

Nun kommt der schönste Teil, die Plätzchen zu verzieren. Hier sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt …


Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Plätzchen backen und noch einen tollen dritten Advent!

Eure Karo